Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Shoppingtour auf Reise: Pauschalurlauber mit Widerrufsrecht

Verbraucher Shoppingtour auf Reise: Pauschalurlauber mit Widerrufsrecht

Gleiches Recht auch im Urlaub: Pauschalreisende haben bei einer Shoppingtour, die in das Programm des Pauschalurlaubs mit eingebunden ist, ein Widerrufsrecht auf gekaufte Artikel.

Voriger Artikel
Offene Immobilienfonds: Kleiner Baustein im Portfolio
Nächster Artikel
Umtauschrecht: Händler zeigen sich oft kulant

Auch für Pauschalurlauber gilt bei gekauften Produkten ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.

Quelle: Jens Kalaene

Potsdam. Kaufen Pauschalurlauber bei einem Ausflug etwa einen Teppich, können sie ihn unter Umständen im Nachhinein zurückgeben. Gehört die Shoppingtour zum Ausflugsprogramm der Pauschalreise, lässt sich der Kaufvertrag gegenüber dem Händler widerrufen.

Nach Erhalt der Ware ist dies innerhalb von 14 Tagen möglich, informiert die Verbraucherzentrale Brandenburg. Das gilt auch, wenn ein deutscher Reiseveranstalter vor Ort eine Veranstaltung mit eigenen Flyern oder Katalogen bewirbt - etwa einen Ausflug in ein Teppichcenter oder in eine Schmuckmanufaktur. Denn dann gilt auch beispielsweise in der Türkei deutsches Recht. Innerhalb der EU müssen sich Urlauber keine Sorgen machen: In allen Mitgliedstaaten besteht ein einheitliches Widerrufsrecht mit einer Frist von 14 Tagen. Um sich abzusichern, sollten Urlauber sich beim Einkauf die Adresse des Händlers geben lassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 80,45 +1,96%
CONTINENTAL 168,02 +1,46%
DELTICOM 16,33 +0,19%
HANNO. RÜCK 100,04 +0,54%
SALZGITTER 31,26 +1,63%
SARTORIUS AG... 69,31 +0,81%
SYMRISE 56,09 -0,35%
TALANX AG NA... 29,91 ±0,00%
TUI 12,47 +0,99%
VOLKSWAGEN VZ 120,02 +1,40%