Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vorsorgen
Rechtzeitig an die Absicherung denken
Altersvorsorge

Viele Arbeitnehmer haben im Alter nur noch die Hälfte ihres vorherigen Einkommens zu erwarten. Wer im Ruhestand nicht darben will, muss sich rechtzeitig ein zusätzliches Polster aufbauen.

mehr
Basis für Gutverdiener
Gut versorgt im Alter

Die Teilnahme am Riester- und der Rürup-Renten-Modell ist freiwillig. Das Mitsparen lohnt sich aber allemal. Schließlich gibt es vom Staat satte finanzielle Zulagen.

mehr
Riester-Rente

Rund 15 Millionen Bürger haben sich in den vergangenen zehn Jahren für einen Riester-Vertrag entschieden, um eigenverantwortlich für das Alter vorzusorgen. Das Prinzip ist einfach:

mehr
Die Rente vom Chef
Betriebliche Altersvorsorge

Die betriebliche Altersversorgung lohnt sich. Übernimmt der Arbeitgeber die Beiträge, ist sie eine hervorragende Vorsorgemöglichkeit. Grundsätzlich kann jeder aber auch selbst Beiträge ansparen. Zusätzliche Altersvorsorge über den Betrieb kann sich rechnen.

mehr
Betriebliche Altersversorgung
Vermögenswirksame Leistungen

Arbeitnehmer, die vom Betrieb vermögenswirksame Leistungen erhalten, können diese auch für die betriebliche Altersversorgung nutzen. Dafür gibt es allerdings keine Arbeitnehmersparzulage vom Staat.

mehr
Beiträge mitnehmen
Die Betriebsrente als Teil der Altersvorsorge

Treten beim Jobwechsel Probleme mit der Übertragung von Ansprüchen auf, kann man sich zum Beispiel an die Clearingstelle der Deutschen Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung wenden ( www.dgbav.de, Telefon 01 80 / 5 78 78 98 (0,12 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend).

mehr
Eigentum zur Altersvorsorge
Gute Beratung beim Immobilienkauf

Häuser und Eigentumswohnungen gelten als inflationssicher – und eignen sich deshalb bestens zur Altersvorsorge. Die Baufinanzierung sollte allerdings nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

mehr
Eigenkapital ist wichtig
Eigenkapital ist wichtig beim Immobilienkauf

Eigenkapital ist eine Grundvoraussetzung beim Wohnungskauf oder Häuserbau. Das zusätzlich benötigte Darlehen sollte individuellen Erfordernissen angepasst sein.

mehr
Der Staat hilft beim Sparen
Riester-Darlehen für Immobilien

Die Riester-Förderung kann seit 2008 auch für den Neubau oder den Kauf von selbst genutzten Immobilien in Anspruch genommen werden. Nach Untersuchungen der Stiftung Warentest (Heft Finanztest 6/2011) sind Riester-Darlehen für die Eigenheimfinanzierung erste Wahl.

mehr
Bei finanziellen Engpässen nicht kündigen
Im Gespräch die richtige Lebensversicherung finden

Wer seine Lebensversicherung kündigt, nimmt erhebliche finanzielle Verluste in Kauf. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie der Vertrag trotz finanzieller Probleme weitergeführt werden kann.

mehr
Lebensversicherung
Garantiezins für Lebensversicherungen

Die Lebensversicherung garantiert ihren Kunden eine Mindestverzinsung. Sie lag zuletzt bei 2,25 Prozent – bezogen auf das Deckungskapital über die gesamte Vertragslaufzeit – und das unabhängig davon, wie sich die Anlagen, in die die Unternehmen am Kapitalmarkt investiert haben, entwickeln.

mehr
Sterbegeldversicherung
Sterbegeldversicherung

Für die würdevolle Bestattung vorzusorgen, ist Anliegen vieler Menschen. Wohl kaum jemand möchte seine Angehörigen damit finanziell belasten. Doch wie sollte die Vorsorge aussehen? Vielleicht kommt eine Sterbegeldversicherung infrage?

mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 78,90 -1,25%
CONTINENTAL 165,58 -0,48%
DELTICOM 16,30 -1,24%
HANNO. RÜCK 100,02 +1,00%
SALZGITTER 30,76 -1,03%
SARTORIUS AG... 68,75 -0,36%
SYMRISE 56,35 +1,28%
TALANX AG NA... 29,91 -0,02%
TUI 12,35 -0,80%
VOLKSWAGEN VZ 118,39 -0,69%

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte
Anzeige