Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Steuer
Finanzen
Die Benzinkosten könnten Dienstwagenfahrer künftig vielleicht anders geltend machen.

Benzinkosten absetzen als Werbungskosten: Wer einen Dienstwagen nutzt, sollte hier aufmerksam sein. Der Bundesgerichtshof beschäftigt sich derzeit mit dem Thema.

mehr
Finanzen
Wer einen Firmenwagen nutzt, muss ein Fahrtenbuch führen.

Wer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt bekommt und ihn auch privat nutzen darf, muss diesen Vorteil versteuern. "Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten", erläutert Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler.

mehr
Finanzen
Eine Mietimmobilie lässt sich abschreiben.

Berlin (dpa/tmn) - Beim Kauf einer Mietimmobilie oder eines Betriebsgrundstücks setzt sich der Kaufpreis im Regelfall aus einem Anteil für das Gebäude und einem Anteil für Grund und Boden zusammen.

mehr
Finanzen
Tabletten oder Brille - Gesundheitsausgaben über dem jeweiligen Eigenbeitrag können unter dem Punkt «Außergewöhnliche Belastungen» geltend gemacht werden.

Ob Zahnersatz oder neue Brille: Ausgaben für die Gesundheit können bei der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden. Die Krankheitskosten müssen dafür allerdings einen bestimmten Betrag überschreiten.

mehr
Finanzen
Auch Senioren müssen mitunter ihre Steuererklärung fristgerecht abgeben.

Was viele nicht wissen: Auch Senioren müssen oftmals eine Steuererklärung abgeben. Für sie gelten die gleichen Fristen wie für Arbeitnehmer.

mehr
Finanzen
Wird ein Handy dienstlich benutzt, kann es steuerlich abgesetzt werden.

Steuerpflichtige können die Anschaffung eines Smartphones anteilig als Werbungskosten geltend machen. Voraussetzung dafür: Sie nutzen das Telefon auch beruflich und können dies beim Finanzamt auch glaubhaft nachweisen.

mehr
Finanzen
Studenten können einen Teil der Ausbildungskosten bei der Steuererklärung geltend machen.

Fachliteratur, Berufskleidung oder Computer - auch in der Ausbildung kommen auf Lehrlinge einige Ausgaben zu. Das Finanzamt erkennt einen Teil der Kosten an. Aber nicht unbedingt sofort.

mehr
Finanzen
Was darf ich wegwerfen und was muss ich aufheben? Ältere Belege oder Rechnungen sollten zum Jahreswechsel nicht einfach entsorgt werden.

Trotz des Jahreswechsels: Eine Reihe von Belegen muss für das Finanzamt aufbewahrt werden. Das gilt nicht nur für Unternehmer. Auch Privatpersonen sollten bestimmte Unterlagen nicht gleich aussortieren.

mehr
Finanzen
Leerstand: Gelingt es einem Vermieter nicht, einen Mieter zu finden, kann er einen Grundsteuer-Erlass beantragen.

Findet ein Vermieter keinen Mieter für seine Immobilie, kann er einen Grundsteuer-Erlass beantragen. Hierfür sind allerdings ein paar Dinge zu beachten. Zum Beispiel sollten Vermieter alle Versuche dokumentieren, mit denen sie einen Mieter gesucht haben.

mehr
Finanzen
Das Finanzamt stuft Verheiratete in die Klasse IV ein. Nicht immer ist das die beste Wahl.

Je nach Steuerklasse bleibt mehr Netto vom Brutto. Für Verheiratete oder eingetragene Lebenspartner gibt es verschiedene Varianten. Unter bestimmten Vorraussetzungen dürfen sie wählen.

mehr
Steuern
Da die Renten steigen, müssen sich viele Senioren auf höhere Steuerzahlungen einstellen. Wer rechtzeitig Belege sammelt, kann hier sparen.

Rentner, die bisher keine Steuern zahlen müssen, könnten ab 2016 dazu verpflichtet sein. Denn die Renten steigen in allen Bundesländern an. Mit Belegen etwa für bestimmte Gesundheitskosten kann die Steuerlast jedoch gesenkt werden.

mehr
Finanzen
So sieht ein Ankunftsnachweis für in Deutschland gemeldete Flüchtlinge aus.

Flüchtlinge in Deutschland brauchen Unterstützung. Die kann auch von Vereinen kommen. Sie können die Neuankömmlinge aufnehmen, ohne einen Beitrag zu verlangen.

mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 82,68 +0,02%
CONTINENTAL 186,81 -2,15%
DELTICOM 15,45 -0,27%
HANNO. RÜCK 95,26 -1,92%
SALZGITTER 28,92 -0,14%
SARTORIUS AG... 73,63 -2,12%
SYMRISE 64,81 -1,41%
TALANX AG NA... 27,20 -2,32%
TUI 12,35 -2,18%
VOLKSWAGEN VZ 116,61 -2,15%