Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Biken in Schladming, Tramfahren in Lissabon, Bären in Arosa
Reisereporter Aktuelles Biken in Schladming, Tramfahren in Lissabon, Bären in Arosa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 04.07.2018
In der Urlaubsregion Schladming-Dachstein hat ein neuer Mountainbike-Park mit vier Trails eröffnet. Er befindet sich neben der Reiteralmhütte. Quelle: Reiteralm Bergbahnen Grünwald

Neuer Mountainbike-Park in Schladming

In der Urlaubsregion Schladming-Dachstein in der Steiermark ist ein neuer

Mountainbike-Park eröffnet worden. Er befindet sich neben der Reiteralmhütte und bietet vier Strecken mit insgesamt 600 Metern Länge, wie die Tourismusvertretung der Region mitteilt. Auch ein Trail für Kinder mit Laufrädern ist dabei.

Nach langer Pause: Mit der Straßenbahn 24 durch Lissabon

In Lissabon hat die

historische Straßenbahnlinie 24 nach langem Stillstand wieder den Betrieb aufgenommen. Sie führt vom Largo do Camoes im Viertel Chiado bis nach Campolide. Nach Angaben von Visit Portugal fuhren seit mehr als 20 Jahren keine Bahnen mehr auf der Linie, wegen Bauarbeiten. Die portugiesische Hauptstadt ist für ihre nostalgisch anmutenden Straßenbahnen bekannt. Die Linie 28 ist bei Touristen am beliebtesten.

Bären beobachten an der Weisshornbahn in Arosa

Arosa im Schweizer Kanton Graubünden bekommt eine neue tierische Attraktion: Bei der Mittelstation der Weisshornbahn eröffnet am ersten Augustwochenende ein

Bärenschutzzentrum. Dort werden fünf "aus misslichen Verhältnissen gerettete Bären" auf drei Hektar Fläche ein neues Zuhause finden, informiert Schweiz Tourismus. Besucher können die Tiere von der Terrasse aus beobachten. Der Eintritt zum Zentrum beträgt für Tagesgäste 20 Franken (17 Euro), für Besitzer der Arosa Card 5 Franken (4,30 Euro). Die Fahrt mit der Bergbahn ist im Preis inbegriffen. Kinder zahlen die Hälfte.

dpa

Der Tourismus in Kuba boomt. So auch die Kreuzfahrt. Um der Nachfrage gerecht zu werden, ist ein Ausbau des Kreuzfahrt-Terminals in Havanna geplant.

04.07.2018

Künftig wird das Vermietungsportal Airbnb für jede Übernachtung automatisch zwei Euro mehr einziehen. Dieser zusätzliche Betrag ist eine Tourismusabgabe, die der Stadt Frankfurt am Main zukommt. Das Geld soll zweckgebunden der Förderung des Tourismus zu Gute kommen.

04.07.2018

Ob ein Salz- und Lichterfest in Bad Harzburg, ein riesiges Volksschauspiel in der Steiermark oder traditionelles Handwerk im Berchtesgadener Land: Wer in diesen Tagen Deutschland und Österreich bereist, bekommt einiges geboten.

03.07.2018