Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Thailand-Urlaubern mit abgelaufenen Visa droht Abschiebung
Reisereporter Aktuelles Thailand-Urlaubern mit abgelaufenen Visa droht Abschiebung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 15.10.2018
Thailand-Touristen drohen ohne gültiges Visum Verhaftung und Abschiebung. Quelle: Julian Abram Wainwright
Bangkok

Touristen mit abgelaufenen Visa in Thailand könnten demnächst Probleme bekommen: Die Regierung hat angekündigt, Ausländer ohne gültiges Visum festzunehmen und abzuschieben.

Das sagte der stellvertretene Ministerpräsident Prawit Wongsuwan am Dienstag. "Einige Ausländer kamen als Touristen und haben das Land nie verlassen, und wir haben das nicht kontrolliert. Wir müssen jetzt hart durchgreifen."

Derzeit leben nach Polizeiangaben mehr als 40.000 Ausländer mit abgelaufenen

Visa in Thailand. Die Behörden wollen sie alle innerhalb eines Monats abschieben, sagte Prawit. Zuvor waren die Beschwerden über Betrug durch Ausländer nach Regierungsangaben stark angestiegen.

dpa

Ein spontaner Abstecher zu den Galapagos-Inseln könnte in Zukunft schwieriger werden. Denn Besucher müssen bald im Voraus genaue Angaben zu ihrem Aufenthalt machen.

15.10.2018

Sitzplätze im Flugzeug lassen sich bei der Buchung im Internet gleich reservieren - doch das kostet mittlerweile meist auch auf Langstreckenflügen extra.

15.10.2018

Wegen Sanierungsarbeiten bleibt der Airport Mailand-Linate 2019 für drei Monate geschlossen. Flüge müssen voraussichtlich umgeleitet werden. Reisende sollten sich frühzeitig bei ihrer Fluggesellschaft informieren.

15.10.2018