Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bad Münder Grönje und ein Gönner
Reisereporter Ausflüge Deister-Spaß Bad Münder Grönje und ein Gönner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 22.04.2015
So schön kann der Deister sein. Quelle: Kannegießer
Anzeige
Nettelrede

2022 wird das Dorf Nettelrede 1000 Jahre alt. Der Name leitet sich von Nesselpflanzen ab. Die Bewohner heißen „Grönje“, weil sie „im Grunde“ zwischen Deister und Süntel leben. Sehenswert ist der mittelalterliche Wehrturm der Sankt-Dionysius-Kirche mit seinem treppenförmigen Stufengiebel. Der bekannte hannoversche Architekt Conrad Wilhelm Hase baute 1862 bis 1864 ein neues Gotteshaus im neugotischen Stil an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige