Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fahrradfahren im Deister Auf zwei Rädern durch den Deister
Reisereporter Ausflüge Deister-Spaß Fahrradfahren im Deister Auf zwei Rädern durch den Deister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 22.04.2015
Auf dem Fahrrad lässt sich der Deister noch schneller erkunden. Quelle: Janssen
Anzeige

Der ausgeschilderte Rundweg – ein Bestandteil der Fahrradregion Hannover – verbindet Springe, Wennigsen, Barsinghausen, Bad Nenndorf, Rodenberg und Bad Münder. Ausgehend davon lassen sich je nach Fitnessgrad verschiedene Touren zusammenstellen. Da die meisten Strecken eben verlaufen, sind sie auch für wenig geübte Radfahrer und Familien mit Kindern geeignet. Alle Abschnitte sind gut mit Bus und Bahn erreichbar. Die Mitnahme von Fahrrädern ist möglich. Die Bedingungen dafür sollten jedoch vorab erfragt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Route 1 verläuft von Bad Nenndorf nach Wennigsen. Die 22 Kilometer lange Strecke führt Radfahrer durch Felder und Waldstücke. Dabei können Radler die wunderbare Aussicht auf das Calenberger Land genießen.

22.04.2015

Route 2 führt von Wennigsen nach Völksen. Auf rund 14,5 Kilometern führt die Strecke hauptsächlich durch die weitläufige Calenberger Bördelandschaft, vorbei an Rittergütern und historischen Orten der regionalen Schnaps- und Glasproduktion.

22.04.2015

Route 3 führt 18,5 Kilometer auf flacher Strecke von Völksen nach Bad Münder. Von Völksen aus führt der Rundweg über Alvesrode zum Kleinen Deister.

22.04.2015
Anzeige