Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fahrradfahren im Deister Von Bad Münder nach Bad Nenndorf
Reisereporter Ausflüge Deister-Spaß Fahrradfahren im Deister Von Bad Münder nach Bad Nenndorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 22.04.2015
Blühende Pflanzen im Deister. Quelle: Kannegießer

Erste Station ist Nettelrede. Von dort aus geht es auf dem einzigen Anstieg der Route einen Kilometer bergauf zum Rittergut Lüttringhausen. Oben angekommen entschädigt der Blick bis zum Süntel für die Mühe. Von dort geht es wieder bergab nach Eimbeckhausen und weiter in Richtung Hülsede, wo das Wasserschloss besichtigt werden kann. Ambitionierte Radler können auch die Alternativstrecke von Eimbeckhausen nach Messenkamp wählen. Auf der Route liegen mehrere Anstiege und Abfahrten auf teils schwierigen Feld- und Schotterwegen. Vor Lauenau führen die beiden Streckenvarianten dann wieder zueinander. Von dort ist es dann nur noch ein Katzensprung nach Rodenberg und Bad Nenndorf.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!