Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Brunnenmeile
Reisereporter Ausflüge Deister-Spaß Springe Brunnenmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 22.04.2015
Springe bei Nacht. Quelle: Zimmer
Anzeige

Am Obern- und Niederntor sprudeln Brunnen des Springer Künstlers Andreas Rimkus (siehe „Obern- und Niederntor“), auch auf dem Marktplatz plätschert es (siehe „Marktplatz“). Der Brunnen am Amtsgericht am Oberntor hingegen fristet ein stiefmütterliches Dasein. Oft lässt sich nicht bis auf den sieben Meter tiefen Grund blicken, weil der Glasaufsatz beschlagen oder verdreckt ist. Passanten stört das nicht. Immer wieder nutzen ihn einige als Wunschbrunnen und werfen Münzen durch einen Spalt. Wer Zeit für einen Abstecher nach Völksen hat: Die Schöpfstelle „Heiligen Brunnen“ wurde im November 2014 offiziell eröffnet. Dafür hatte sich sogar eine Bürgerinitiative namens Wasserforum Völksen gegründet.

Öffnungszeiten: ganzjährig rund um die Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige