Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Das Museum auf dem Burghof
Reisereporter Ausflüge Deister-Spaß Springe Das Museum auf dem Burghof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das Museum auf dem Burghof. Quelle: Andreas Zimmer
Springe

Von wegen Heimatmuseum: Das Museum auf dem Burghof ist so groß, dass etliche der mehr als 12 000 Exponate in der gegenüberliegenden Remise zu sehen sind. Das Gelände der ehemaligen Wasserburg der Grafen von Hallermunt füllt sich besonders schnell beim Töpfermarkt. Dieser zieht im Juni weit über die Region Hannover hinaus Tausende von Besuchern an. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Bundesländern. Ein weiteres Markenzeichen des Museums ist „Sonntags um elf“.

So heißt die beliebte Vortragsreihe meist zu heimathistorischen Themen, aber auch zu Zielen in fernen Ländern. Auf dem Burghof 1a, Springe, mittwochs, donnerstags und sonntags 10.30 bis 16 Uhr, Erwachsene 2,50 Euro, Kinder bis sechs Jahre frei, Schüler 1 Euro, Kinder bis 14 Jahre aus Springe frei, www.museum-springe.de

Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!