Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Genuss & Leben
Sommertrend Schulterfreiheit
Das nächste große Ding: Bloggerin Viktoria Rader im September 2016 mit nackten Schultern.

Schulterfreie Blusen, gern in mediterranem Weiß und Blau gehalten, sind das Mode-It-Piece des Sommers – auch deswegen, weil sie Frauen jeden Alters und jeden Körpertyps schmeicheln.

mehr
Stattliche Knolle aus Afrika
Viel Knolle vor der Hütte: Maniokernte in einem Dorf in Uganda.

Diese Feldfrucht hat man sich als „afrikanische Kartoffel“ eingeprägt. Ganz falsch ist das nicht, auch wenn die Knollen, die ein ganzes Stück Afrika ernähren, mit dem Kautschukbaum näher verwandt sind.

  • Kommentare
mehr
Rückkehr des Wunderbaums
Dufte, damals wie heute: Der Wunderbaum ist weltweit eines der Daueraccessoires fürs Auto.

Es riecht wieder intensiv nach Vanille, Meeresbrise oder neuem Auto: Der Wunderbaum, die Lieblingswaffe der Siebziger- und Achtzigerjahre gegen muffige Raum- und Autoluft, feiert ein überraschendes Comeback.

mehr
Superfood Brunnenkresse
Gesundes Kraut mit leichter Schärfe: Brunnenkresse wurde früher auch “Penicillin des Waldbachs“ genannt.

Zu den traditionellen, in Vergessenheit geratenen Gemüse- und Kräutersorten gehört auch die Brunnenkresse. Dank der Experimentierfreude vieler Spitzen- und Hobbyköche feiert das wohlschmeckende Kraut jetzt ein fulminantes Comeback.

mehr
Foodtrend Spaghetti Donut
Inspiriert von italienischem Resteessen: Eine Frittata di Spaghetti in Donutform begeistert die New Yorker Foodszene.

Der Donut ist spätestens seit Homer Simpson nicht mehr nur bei amerikanischen Cops beliebt, sondern eine transatlantische Erfolgsgeschichte. Jetzt gibt es eine neue angesagte Variante aus New York: Der Donut du jour besteht aus Pasta.

mehr
Jüdische Stilikonen
Die Macher des Labels Mimu Maxi gehören zu den Vertretern der “Modest Jewish Fashion“.

Langer Rock, Perücke und High Heels – das passt für jüdische Modeblogger und Designer perfekt zusammen. Von New York aus erreichen sie mit eigenen Labels Käuferinnen auf der ganzen Welt.

mehr
Die Rückkehr der Graupe
Da haben wir den Salat: Die Graupe wird – ein bisschen überraschend – wiederentdeckt.

Wer sich noch mit Schaudern an die Graupensuppe seiner Kindheit erinnert, wird überrascht sein: Die kleinen Gerstenkörner feiern ein Comeback in der feinen Küche.

mehr
Ein Gesicht für die Roboterkollegen
Wie müssen Roboter aussehen, um mit Menschen interagieren zu können? Und wieviel Menschlichkeit ist eher gruselig als sympathisch?

Roboter sind längst unter uns. Doch wie müssen sie beschaffen sein, damit wir Vertrauen in sie fassen? Dem Menschen ähnlich? Oder doch eher nüchtern und funktional?

mehr