Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Mal ’ne Frage

Tiefsinniges mit Imre Grimm Mal ’ne Frage

Heute ist Internationaler Tag der Fragen. Den habe ich persönlich soeben eingeführt. Die Vereinten Nationen sind unterrichtet. Ich rechne stündlich mit Post aus New York. Bis dahin schon mal die wichtigsten Fragen, die mich aktuell umtreiben.

Voriger Artikel
Lädiert – notiert
Nächster Artikel
Meine Geschäftsidee

Fragen über Fragen, und keine Antworten in Sicht: Imre Grimm ist den Wahrheiten hinter dem Hingesagten und nie Hinterfragten auf der Spur.

Quelle: Veronique Debord-Lazaro / CC BY-ND 2.0
  • Warum sind die Meinungen über die deutsche Einheit geteilt?
  • Warum suche ich in einer Tüte Haribo Colorado immer erst die Himbeeren raus, wenn ich am Ende sowieso alles aufesse?
  • Wer ruft für 50 Cent pro Minute bei Videotextumfragen an und wählt dann "Mir egal"?
  • Darf man Menschen mit Laktoseintoleranz durch den Kakao ziehen?
  • Gibt es ein anderes Wort für Synonym?
  • Was hat ein Schmetterling im Bauch, wenn er verliebt ist?
  • Warum wurden die Pyramiden von den alten Ägyptern gebaut und nicht von den jungen?
  • Warum hat die Neuausgabe von Hitlers "Mein Kampf" 1948 Seiten und nicht 1933 bis 1945 Seiten?
  • Heißen Firmen, die Briefkästen herstellen, auch Briefkastenfirma?
  • Warum heißt ein Durchbruch in der Kernspaltung nicht Teilerfolg?
  • Sind Krebsweibchen krebserregend?
  • Wenn man drei Tempo-30-Zonen zusammenlegt – darf man dann 90 fahren?
  • Warum sehen Taxifahrgäste immer so mitgenommen aus?
  • Besteht Erdöl aus flüssigen Dinosauriern?
  • Wann sollte man seinen Eltern sagen, dass man adoptiert ist?
  • Ist es Zufall, dass ein Tag 24 Stunden und eine Kiste Bier 24 Flaschen hat?
  • Machen Astronauten mit ihren Kindern zur Begrüßung Nasa, Nasa?
  • Wie gut sind die Aufstiegschancen für Bergsteiger?
  • Gibt’s für Boxer beim Proktologen auch eine Einlaufmusik?
  • Warum fragt man nur bei Beziehungen und bei Krankheiten "Ist es was Ernstes?"
  • War Abraham Lincoln Einzylinder?

Und die Antwort kennt ganz allein der Wind. Schönes Wochenende!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kolumnen