Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

“Der große Polt“ und mehr Buchtipps

Buchtipps von Janina Fleischer “Der große Polt“ und mehr Buchtipps

Ein Lesebuch voller kluger und pessimistischer Kapitalimuskritik, eine philosophische Betrachtung des Buches in digitalen Zeiten und der vielleicht letzte Versuch, die Welt mit Humor zu retten: die Buchtipps von Janina Fleischer.

Hannover 52.3758916 9.7320104
Google Map of 52.3758916,9.7320104
Hannover Mehr Infos


Quelle: Handout

Hannover.
Heiner Müller: “Für alle reicht es nicht“. Ein Lesebuch für den Untergang ist diese Sammlung von Texten zu Kapitalismuskritik, Ekel, Sprache, Religion und Krieg. Dies gerät bei Müller, der Lyriker, Dramatiker und Regisseur starb 1995, zur Melange aus Pessimismus, Prophetie und kluger Unterhaltung. Zu danken ist es Verständnis wie Verstand und auch der angemessenen Zuspitzung.

Heiner Müller

Heiner Müller: “Für alle reicht es nicht“

Quelle: Verlag

Giorgio Agamben: Die Erzählung und das Feuer. Was ist vor - und was kommt nach dem Buch, fragt der italienische Philosoph in einem der zehn Essays. Und was geschieht, wenn digitale Geräte an die Stelle des Buches und der Seite treten? Dass der Autor Antworten vor allem in der Sprache sucht, mag einseitig wirken, schärft aber die Sinne.

Giorgio Agamben

Giorgio Agamben: Die Erzählung und das Feuer

Quelle: Verlag

Der große Polt: Ein Konversationslexikon von Gerhard Polt. Hier ist das perfekte Geschenk, zunächst für einen selbst. Danach für alle anderen, da ein fundiertes Gespräch auf Poltsch nicht mehr möglich wäre ohne gemeinsames Wissen um “Lupophobie“ und “vital resignieren“. Der vielleicht letzte Versuch, die Welt zu erklären – und auf jeden Fall der komischste.

Der große Polt

Der große Polt: Ein Konversationslexikon von Gerhard Polt

Quelle: Verlag

Von Janina Fleischer

Voriger Artikel
Mehr aus Lesen