Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
"Lenins Küsse" und weitere Buchtipps

Buchtipps von Nina May "Lenins Küsse" und weitere Buchtipps

Lenins Leiche, ein mordender Geheimorden und Erinnerungen an eine Kindheit in Dresden: Die Buchtipps von Nina May.

Voriger Artikel
"Die Freien" und weitere Buchtipps
Nächster Artikel
"Mein Bilderbuchschatz" und mehr Buchtipps

Yan Lianke: Lenins Küsse

Ein armes Gebirgsdorf will Touristen anlocken, indem es Russland die Leiche Lenins abkauft. Der herrlich absurde Roman über das moderne China erinnert an Kafka – doch der Stil weicht deutlich von europäischer Literatur ab. Der chinesische Bestsellerautor schafft sich in Fußnoten nach Art asiatischer Märchen einen eigenen Mythos.

Yan Lianke: Lenins Küsse

Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil

Ein geheimer Orden spielt die blutigen Prozesse der Französischen Revolution in der Gegenwart nach. Als ein Mitglied nach dem anderen in der Realität ermordet wird, ermittelt Kommissar Adamsberg. Eine Spur führt ihn zu einer Exkursion nach Island, die einst tragisch endete. Mit dem Lesen aufzuhören ist unmöglich.

Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil

Durs Grünbein: Die Jahre im Zoo

Das autobiografische Kaleidoskop aus Gedichten und Erzählschnipseln handelt von der Kindheit des Dichters im Dresdner Vorort Hellerau, einst eine avantgardistische Künstlerkolonie. Ausgehend von dem Utopia dieser Gartenstadt verfolgt Grünbein die Biografien seiner Vorfahren tief hinein in die dunklen Kapitel deutscher Geschichte. Ein poetisches Meisterwerk.

Durs Grünbein: Die Jahre im Zoo
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lesen