Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bastia droht Ligue-1-Zwangsabstieg wegen Finanzlücke

Fußball Bastia droht Ligue-1-Zwangsabstieg wegen Finanzlücke

Wegen einer Etatlücke in seinen Finanzplanungen für die neue Saison muss der französische Fußball-Erstligist SEC Bastia den Zwangsabstieg befürchten. Frankreichs Nationales Direktorium für Managementkontrolle (DNCG) stellte bei der Überprüfung von Bastias Haushalt einen Fehlbetrag von 1,3 Millionen Euro fest.

Voriger Artikel
Fürth verpflichtet Norweger Berisha
Nächster Artikel
Frankreichs Frauen mit Bergeroo nach Rio und zur EM

Bastia droht Ligue-1-Zwangsabstieg wegen Finanzlücke

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Paris. Zudem bestätigte das DNCG, dass der Ligapokal-Finalist seinem brailianischen Spieler Brandao noch Restbeträge aus dem Transfer-Handgeld sowie den Saisonbonus in Höhe von insgesamt 250.000 Euro nachzahlen muss.

Bastia kündigte einen baldigen Ausgleich der Etatunterdeckung an. Die Korsen wollen das Defizit durch den anbestrebten Tranfer ihres algerischen Mittelfeldspielers für 1,7 Millionen Euro an den Ligarivalen SC Montpellier beseitigen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.