Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Berater: Ronny verzichtet auf Brasilien-Urlaub

Fußball Berater: Ronny verzichtet auf Brasilien-Urlaub

Der brasilianische Mittelfeldspieler Ronny vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC verzichtet offenbar für eine bessere Fitness auf den Winterurlaub in seiner Heimat.

Voriger Artikel
Ajax-Fan bei Sturz von der Tribüne schwer verletzt
Nächster Artikel
Gomez laboriert an Sehnenentzündung

Berater: Ronny verzichtet auf Brasilien-Urlaub

Quelle: PIXATHLON

Berlin. Nach Angaben seines Beraters Dino Lamberti soll der 27-Jährige die Winterpause in Berlin verbringen. "Ich bin dabei, einen Personaltrainer zu besorgen - Ronny braucht Führung", sagte Lamberti der Bild-Zeitung: "Er hat eingewilligt, dass er das machen will. Damit er in der Rückrunde voll durchstartet."

Ronny, in der vergangenen Zweitliga-Spielzeit mit 18 Toren und 14 Vorlagen Topscorer der Liga, kam in dieser Saison zwar elfmal zum Einsatz, allerdings nur einmal über die volle Distanz. Achtmal wurde er nur eingewechselt.

Zum Trainingsstart der Vorbereitung soll der körperliche Zustand des Südamerikaners den Hertha-Verantwortlichen missfallen haben. Medienberichte, wonach Ronny den obligatorischen Laktattest abbrechen musste, hatte der Verein nicht kommentiert. Ronny selbst hatte sich damals gegen die Kritik gewehrt.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.