Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bild-Zeitung: Berater-Agentur trennt sich von Kruse

Fußball Bild-Zeitung: Berater-Agentur trennt sich von Kruse

Nächster Rückschlag für Fußball-Nationalspieler Max Kruse: Der Stürmer des VfL Wolfsburg muss sich nach Informationen der Bild-Zeitung einen neuen Berater suchen.

Voriger Artikel
2. Liga: Aue verpflichtet Köpke bis 2020
Nächster Artikel
Sicherheitskosten gestiegen: HSV erhöht Ticketpreise

Bild-Zeitung: Berater-Agentur trennt sich von Kruse

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Ascona. Die ihn bisher betreuende "arena11 sports group" um Ex-Nationalspieler Thomas Strunz hat sich demnach von dem 28-Jährigen getrennt.

"Wir hatten unterschiedliche Ansichten über den weiteren Karriereweg", teilte das Unternehmen mit: "Wir wünschen Max Kruse alles Gute." Nach Bild-Informationen waren die Verfehlungen Kruses in der jüngeren Vergangenheit der Grund für die Trennung. Von Bundestrainer Joachim Löw war Kruse deswegen im März bereits kurzfristig aus dem Aufgebot gestrichen und dann auch nicht in den vorläufigen Kader für die EM (10. Juni bis 10. Juli) berufen worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.