Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Boateng und Hector angeschlagen

Fußball Boateng und Hector angeschlagen

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland am Dienstag (20.45 Uhr/RTL) in Hannover in Abwehrchef Jerome Boateng und Jonas Hector zwei angeschlagene Spieler zu beklagen.

Voriger Artikel
Duell mit Nordirland: Löw fordert "gleiche Zielstrebigkeit"
Nächster Artikel
"Unbedeutend für Weltgeschehen": Nagelsmann hat keine Angst vor Entlassung

Boateng und Hector angeschlagen

Quelle: Vid Ponikvar / PIXATHLON/SID

Hamburg. "Jerome hat einen Schlag abbekommen, Jonas hat nach einem Pressschlag oder einem Pferdekuss ein bisschen muskuläre Probleme", sagte Joachim Löw bei RTL.

Der Bundestrainer geht aber "davon aus, dass es nicht ganz so schlimm ist". Beide Spieler hatten am freien Sonntag Zeit, ihre Blessuren zu pflegen. Am Montag steht in der HDI-Arena das Abschlusstraining für die Neuauflage des EM-Vorrundenduells an, das die DFB-Elf durch ein Tor von Mario Gomez mit 1:0 für sich entschieden hatte. Der Wolfsburger Stürmer fehlt diesmal wegen einer Muskelverletzung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.