Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
DFB-Sportgericht: Geldstrafen gegen Holstein Kiel und Großaspach

Fußball DFB-Sportgericht: Geldstrafen gegen Holstein Kiel und Großaspach

Das DFB-Sportgericht hat Strafen gegen die Fußball-Drittligisten Holstein Kiel und SG Sonnenhof Großaspach ausgesprochen. Die Kieler müssen wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Fans Strafen in Höhe von 1400 Euro zahlen.

Frankfurt/Main. Bei der SG Sonnenhof Großaspach traf es Trainer Rüdiger Rehm. Der 37-Jährige muss nach einem unsportlichen Verhalten gegenüber dem Schiedsrichterteam beim Drittligaspiel beim VfL Osnabrück 400 Euro zahlen. Beide Urteile wurden von den Vereinen akzeptiert und sind rechtskräftig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.