Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Dresden muss 6500 Euro zahlen

Fußball Dresden muss 6500 Euro zahlen

Der souveräne Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger 6500 Euro Strafe zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete Vorfälle im Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt (13. August) und bei den Stuttgarter Kickers (23. September).

Voriger Artikel
8000 Euro Strafe für St. Pauli
Nächster Artikel
FC Bayern: Robben vor Comeback - Hoffnung bei Ribéry

Dresden muss 6500 Euro zahlen

Quelle: Henning Angerer / Henning Angerer / SID-IMAGES/PIXATHLON

Dresden. Das Urteil ist rechtskräftig.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.