Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Duell zwischen Türkei und Russland endet torlos

Fußball Duell zwischen Türkei und Russland endet torlos

Das politisch viel beachtete Fußball-Länderspiel zwischen der Türkei und WM-Gastgeber Russland ist durch ein torloses Remis ohne Sieger geblieben. Die Partie am Mittwoch in Antalya war Teil der Versöhnungsbemühungen zwischen beiden Staaten.

Voriger Artikel
Norwegen-Patzer bei Generalprobe für Weltmeister-Gastspiel
Nächster Artikel
Tränen, Jubel und ein Selfie: Emotionaler Abschied von "Fußball-Gott" Schweinsteiger

Duell zwischen Türkei und Russland endet torlos

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Antalya. Der Abschuss eines russischen Kampfjets im türkisch-syrischen Grenzgebiet im November vergangenen Jahres durch die türkischen Streitkräfte hatte zu einer schweren diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern geführt.

Bei der Türkei standen der Leverkusener Hakan Calhanoglu und Dortmunds Neuzugang Emre Mor in der Startelf, Yunus Malli (Mainz 05) wurde in der 62. Minute eingewechselt. Für Russland, bei dem der neue Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow nach der EM-Pleite der Sbornja in Frankreich erstmals auf der Bank saß, kam der Ex-Schalker Roman Neustädter ab der 67. Minute zum Einsatz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.