Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
EM-Hoffnungen des Gladbachers Hazard erhalten Dämpfer

Fußball EM-Hoffnungen des Gladbachers Hazard erhalten Dämpfer

Die EM-Hoffnungen von Thorgan Hazard vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach haben einen herben Dämpfer erhalten. Der Offensivspieler steht nicht im vorläufigen 23er-Kader von Nationaltrainer Marc Wilmots für die Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Voriger Artikel
Nach Gehirnerschütterng: Bremer Santiago Garcia einsatzbereit
Nächster Artikel
"Endspiel": Hertha will Absturz auf Platz sieben verhindern

EM-Hoffnungen des Gladbachers Hazard erhalten Dämpfer

Quelle: Osnapix / pixathlon/SID-IMAGES

Brüssel. Hazard wurde lediglich auf Abruf nominiert. Wilmots muss am 30. Mai (bis 23.59 Uhr) bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) seinen endgültigen 23-köpfigen Kader für das Turnier benennen.

Überraschungen blieben im vorläufigen Kader des Vize-Europameisters von 1980 aus. Angeführt wird das Aufgebot vom Ex-Wolfsburger Kevin de Bruyne (Manchester City) und Eden Hazard (FC Chelsea). Belgien trifft in der Vorrunde in der Gruppe E auf Italien, Irland und Schweden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.