Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Exko-Beschluss: FIFA-Ethikkommission soll transparenter arbeiten

Fußball Exko-Beschluss: FIFA-Ethikkommission soll transparenter arbeiten

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA wird zukünftig transparenter arbeiten. Das Exekutivkomitee hat bei seiner Dringlichkeitssitzung am Dienstag entschieden, dass der entsprechende Artikel (36) des Ethikcodes "abgeändert" wird.

Voriger Artikel
Kaum Chancen der Weltmeister auf die Wahl zum Weltfußballer
Nächster Artikel
Frankreich: Ex-Nationalspieler Cissé beendet Karriere

Exko-Beschluss: FIFA-Ethikkommission soll transparenter arbeiten

Quelle: EQ Images / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Zürich. Damit folgte das Exko einem Antrag der Vorsitzenden Hans-Joachim Eckert (München/rechtsprechende Kammer) und Cornel Borbely (Schweiz/ermittelnde Kammer). Sie hatten gefordert, künftig zumindest auf Anfrage Auskünfte zu laufenden Ermittlungen und Beschuldigten geben sowie Urteile noch vor Erlangung der Rechtskraft begründen zu können. Außerdem sollen beide in Fällen von aufkommenden Falschinformationen in der Öffentlichkeit Richtigstellungen vornehmen dürfen.

 

 

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel: die besten Bilder der Partie.