Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
FIFA-Schiedsrichter: Verband erwägt Abschaffung der Altersgrenze

Fußball FIFA-Schiedsrichter: Verband erwägt Abschaffung der Altersgrenze

Schiedsrichter-Revolution bei der FIFA: Der Fußball-Weltverband plant nach einem Bericht der Bild-Zeitung, die Altersgrenze für seine Unparteiischen abzuschaffen.

Voriger Artikel
Deschamps hält Ribéry-Sinneswandel für möglich
Nächster Artikel
ZDF-Politbarometer: Klubs sollen für Polizei-Einsätze zahlen

FIFA-Schiedsrichter: Verband erwägt Abschaffung der Altersgrenze

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Zürich. Wie die FIFA dem SID am Freitag mitteilte, werde das Exekutivkomitee um den ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger schon auf der nächsten Sitzung am 23./24. September über eine solche Änderung entscheiden.

Im Rahmen der WM-Endrunde in Brasilien in diesem Sommer hatte die FIFA bereits beschlossen, "dass es kein Alterslimit für Offizielle geben soll". Das Schiedsrichterkomitee hatte daraufhin einen Plan für die Umsetzung ausgearbeitet, der dem Exekutivkomitee im September vorgelegt wird.

Grund für den Sinneswandel der Verantwortlichen dürften auch die teilweise enttäuschenden Leistungen der jungen Referees bei der WM sein. Sollte die FIFA die Altersgrenze tatsächlich abschaffen, könnten Schiedsrichter bei entsprechenden Leistungen theoretisch bis ins Rentenalter internationale Spiele leiten.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.