Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
FIFA-Skandal: Hörmann legt Blatter und Platini Rücktritt nahe

Fußball FIFA-Skandal: Hörmann legt Blatter und Platini Rücktritt nahe

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat FIFA-Boss Joseph S. Blatter und UEFA-Chef Michel Platini mit deutlichen Worten den Rücktritt nahegelegt. "Wenn es nicht gelingt, die Vorwürfe juristisch zu entkräften und moralisch zu vertreten, ist es schwer, in irgendeiner Form in der Verantwortung zu bleiben", sagte Hörmann am Rande des Internationalen Wirtschaftsforums in Baden-Baden dem SID.

Voriger Artikel
Spiegel: WM 2006 in Deutschland mutmaßlich gekauft
Nächster Artikel
5000 Euro Geldstrafe für Viktoria Köln

FIFA-Skandal: Hörmann legt Blatter und Platini Rücktritt nahe

Quelle: JUNG YEON-JE / STF / SID-IMAGES/AFP

Baden-Baden. Hörmann sieht keine Zukunft für die suspendierten Spitzenfunktionäre. "Nach allem, was bisher an Erklärungsversuchen vorliegt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es gelingen kann, eine logische Gesamterklärung zu finden", äußerte Hörmann: "Und deshalb deutet wohl Vieles darauf hin, dass es ein höchst verwerflicher Vorgang war, ist und bleibt. Und damit muss jeder, der Charakter hat, wissen, was er zu tun hat."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorwürfe gegen Michel Platini
Michel Platini (links) und Sepp Blatter.

Für die dubiose Millionen-Zahlung des Fußball-Weltverbandes FIFA an den suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini gibt es offenbar keine schriftlichen Unterlagen. Der Deal sei eine Vereinbarung "von Mann zu Mann" gewesen, sagte der Franzose.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.