Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Fußball Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Der frühere Bundesliga-Profi Jan-Aage Fjörtoft ist mit sofortiger Wirkung als Teammanager der Nationalmannschaft seines Heimatlandes Norwegen zurückgetreten. Das gab der ehemalige Frankfurter eine gute Woche vor dem WM-Qualifikationsspiel der Norweger am 4. September in Oslo gegen Weltmeister Deutschland (20.45/RTL) bekannt.

Voriger Artikel
Dänemarks Ex-Nationalspieler Elstrup Flitzer
Nächster Artikel
HSV will Toptalent Petrovic verpflichten

Fjörtoft tritt als Teammanager von Norwegen zurück

Quelle: ODD ANDERSEN / SID-IMAGES

Oslo. Der Zeitung VG sagte der 49-Jährige, das Amt sei "zuletzt ein bisschen überflüssig geworden". Zudem wolle er keinen Interessenkonflikt mit seinem Job als Experte beim TV-Sender Viasat riskieren. Fjörtoft bleibt dem Verband jedoch vorerst als Berater für internationale Beziehungen erhalten.

Der ehemalige Eintracht-Torjäger hatte die Frankfurter 1999 mit seinem legendären Übersteiger-Tor zum 5:1-Endstand im entscheidenden letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor dem Bundesliga-Abstieg bewahrt. Statt der Hessen musste damals der 1. FC Nürnberg den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.