Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Foul der Hinrunde: Johannes Geis (Schalke 04)

Fußball Foul der Hinrunde: Johannes Geis (Schalke 04)

Als Johannes Geis die Fernsehbilder sah, war er selbst schockiert. "Ich habe mich erschrocken", sagte der Mittelfeldspieler von Schalke 04, "für mich ist es unerklärlich.

Voriger Artikel
Shootingstar der Hinrunde: Leroy Sané (Schalke 04)
Nächster Artikel
Wüterich der Hinrunde: Rudi Völler (Bayer Leverkusen)

Foul der Hinrunde: Johannes Geis (Schalke 04)

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen fromme / FIRO/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. Ich bin nicht der Typ, der auf den Platz geht, um seine Kollegen zu verletzen."

Genau das hatte der 22-Jährige beim 1:3 der Königsblauen am 25. Oktober bei Borussia Mönchengladbach getan: Mit gestrecktem Bein war er André Hahn aufs Knie gesprungen, der Gladbacher erlitt bei dem brutalen Foul eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Außenmeniskusriss.

Der Übeltäter, der sich nach seiner Roten Karte in der Gladbacher Kabine entschuldigte und Hahn im Krankenhaus kontaktierte, wurde für fünf Spiele gesperrt. Hahn nahm die Entschuldigung an: "Damit ist die Sache auch okay." Schalke gewann ohne Geis kein einziges Spiel und rutschte nach dem besten Bundesliga-Saisonstart seit 44 Jahren aus den Europacup-Plätzen heraus.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.