Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Fürth verschenkt Sieg gegen Kaiserslautern

Fußball Fürth verschenkt Sieg gegen Kaiserslautern

Die SpVgg Greuther Fürth hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen sicher geglaubten Sieg verschenkt und an Boden verloren. Zum Auftakt des 16. Spieltags unterlagen die Franken mit 2:4 (2:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern trotz langer Überlegenheit und verpassten den Sprung auf Relegationsrang drei.

Voriger Artikel
23,8 Millionen Euro: FC Bayern mit Rekordgewinn
Nächster Artikel
Freiburg feiert Last-Minute-Sieg

Fürth verschenkt Sieg gegen Kaiserslautern

Quelle: Cathrin MÂ?ller/M.i.S. / pixathlon/SID-IMAGES

Fürth. Sebastian Freis bestrafte die schläfrige Lauterer Hintermannschaft mit seinen Treffern im ersten Durchgang gleich zweimal (9./34.). Doch Kacper Przybylko (68./82.), Tim Heubach (81.) und Maurice Deville (88.) drehten die Begegnung.

Vor 9265 Zuschauern in Fürth fand der FCK zunächst keinen Zugriff auf die Partie. Fürth kombinierte anscheinend mühelos durch die Pfälzer Abwehr und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten, Entlastungsangriffe hatten Seltenheitswert. Entsprechend verdient ging das Kleeblatt mit einer Führung in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst wenig am Spielverlauf. Erst als Przybylko, begünstigt durch einen Fürther Stellungsfehler, zum Anschluss kam, wurde Kaiserslautern stärker. Fürth wirkte verunsichert und ließ sich zunehmend in die eigene Hälfte drängen. Die immer selbstbewusster auftretenden Gäste belohnten sich letztlich für eine späte Leistungssteigerung, insgesamt war der Sieg vor allem in der Höhe dennoch schmeichelhaft.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.