Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Genesener Bender nach Leidenszeit: "Will bei WM 2018 dabei sein"

Fußball Genesener Bender nach Leidenszeit: "Will bei WM 2018 dabei sein"

Nationalspieler Lars Bender hat nach monatelanger Verletzungszeit die Teilnahme an der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) abgeschrieben, fasst aber die WM-Teilnahme in zwei Jahren ins Auge.

Voriger Artikel
Ter Stegen will bei Barca bleiben: "Fühle mich wohl"
Nächster Artikel
Vertippt: Feuerwehrmänner gewinnen dank Leicester versehentlich 20.000 Pfund

Genesener Bender nach Leidenszeit: "Will bei WM 2018 dabei sein"

Quelle: Osnapix / SID-IMAGES/PIXATHLON

Leverkusen. "Die Nationalmannschaft bleibt mein Ziel. Ich bin jetzt 27 Jahre alt, also noch jung genug. Ich will wieder zurück. Eine EM habe ich bereits gespielt, bei der nächsten WM dabei zu sein, wäre ein Traum", sagte der Mittelfeldspieler von Bundesligist Bayer Leverkusen dem Express.

Bender laborierte zwischen Oktober und März an einer Kapselverletzung, einer Sprunggelenkverletzung und einem Muskelfaserriss. Sein Comeback hatte der Bayer-Kapitän erst am 1. April beim 3:0 im Ligaspiel gegen den VfL Wolfsburg gegeben.

Die lange Pause habe "Spuren hinterlassen", räumte Bender ein und führte aus: "So etwas kann niemand komplett wegstecken. Dass das in diesem Jahr so bitter war, ist doppelt schlimm. Aber ich bin ein Kämpfer, ich komme zurück."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.