Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Fußball Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Bayern Münchens Star-Trainer Pep Guardiola hat nach dem 3:0-Sieg im Pokal-Viertelfinale beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum das Ende der Doppelbestrafung beim Elfmeter gefordert.

Voriger Artikel
DFB-Pokal: Bayern im Halbfinale gegen Bremen
Nächster Artikel
Radmann: Beckenbauer-Dokument war "eine Art Beruhigungsvertrag"

Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Quelle: firo/Sebastian El-Saqqa / firo Sportphoto/SID

Bochum. "Diese Regel ist lächerlich", sagte der Katalane, "die FIFA muss sie ändern. Ein Elfmeter wäre genug gewesen".

Vor der Pause war Arjen Robben im Bochumer Strafraum gefoult worden. Schiedsrichter Bastian Dankert entschied auf Elfmeter und zeigte VfL-Verteidiger Jan Simunek die Rote Karte wegen Notbremse. Thomas Müller verschoss anschließend den Strafstoß.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.