Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
HSV: Gisdol ohne Furcht nach Gladbach - Kapitän Djourou fällt aus

Fußball HSV: Gisdol ohne Furcht nach Gladbach - Kapitän Djourou fällt aus

Trainer Markus Gisdol erwartet vom Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV einen forschen Auftritt im schwierigen Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Voriger Artikel
DFB sagt Teilnahme an Sportausschuss-Sitzung ab
Nächster Artikel
Trotz hoher Foulzahl: Tuchel will BVB-Stil "nicht verändern"

HSV: Gisdol ohne Furcht nach Gladbach - Kapitän Djourou fällt aus

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. "Was bringt es, wenn wir sagen: 'Gladbach ist so eine tolle Mannschaft und wir schicken den Busfahrer alleine dahin'", fragte der 47-Jährige am Donnerstag: "Wir sind der HSV und haben auch eine tolle Mannschaft. Wir sind auch gut, wir können ihnen richtig wehtun und dort was mitnehmen."

Dabei setzt der frühere Coach von 1899 Hoffenheim vor allem auf eine verbesserte Balleroberung, an der die Norddeutschen in der Länderspielpause feilten. Verzichten muss Gisdol in seinem zweiten Spiel als HSV-Coach auf Kapitän Johan Djourou. Der Schweizer fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus. Als Ersatz kommen der Brasilianer Cleber und Defensiv-Allrounder Gideon Jung in Frage.

Nach sechs Spieltagen steht bislang erst ein Punkt in der mageren Zwischenbilanz der Hanseaten. Gisdol hatte Bruno Labbadia am 25. September als HSV-Trainer beerbt. Sein erstes Spiel bei Hertha BSC verloren die Hanseaten (0:2).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.