Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
HSV-Vorstandsmitglied Hilke verlässt Bundesliga-Schlusslicht

Fußball HSV-Vorstandsmitglied Hilke verlässt Bundesliga-Schlusslicht

Erneute Turbulenzen beim krisengeschüttelten Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV: Wie der Klub am Freitagabend bestätigte, wird Marketing-Vorstand Joachim Hilke die Hanseaten schon zum Jahresende verlassen.

Voriger Artikel
Böller-Angriff auf Lewandowski: FIFA leitet Verfahren ein
Nächster Artikel
Hochstätter entschuldigt sich bei Bochum: "Habe zu sehr an mich gedacht"

HSV-Vorstandsmitglied Hilke verlässt Bundesliga-Schlusslicht

Quelle: PIXATHLON/SID

Hamburg. Der noch bis zum 30. Juni 2018 laufende Vertrag des 49-Jährigen wird vorzeitig aufgelöst.

Hilke zieht damit offenkundig die Konsequenzen aus der sportlichen Krise und den strukturellen Problemen bei den Norddeutschen. "Die letzten drei Jahre waren insgesamt sehr intensiv und haben insbesondere in meinem privaten Umfeld Spuren hinterlassen", wird der Wirtschaftsmanager in einer Mitteilung des Vereins zitiert. Hilke gehörte der HSV-Führungsetage seit 2011 an.

Der Abschied Hilkes verschärft die Auflösungserscheinungen beim sieglosen Liga-Letzten. Erst kürzlich hatten auch HSV-Stiftungsgeschäftsführer Stefan Wagner und Mediendirektor Jörn Wolf beim HSV ihren Hut genommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.