Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hernandez lässt Zukunft bei Bayer offen

Fußball Hernandez lässt Zukunft bei Bayer offen

Torjäger Javier Hernandez lässt seine Zukunft bei Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen offen und verweigert trotz seines Vertrages bis 2018 ein klares Bekenntnis zum Werksklub.

Voriger Artikel
Trainer-Weltenbummler Krautzun feiert 75. Geburtstag
Nächster Artikel
Bundesliga plant Einführung des Videobeweises als Test

Hernandez lässt Zukunft bei Bayer offen

Quelle: PIXATHLON/SID

Orlando. "Wir werden sehen, man weiß nie, was passiert", sagte Chicharito laut Bild im Bayer-Trainingslager in Orlando und fügte vielsagend hinzu. "Sehen Sie: Ich habe in den letzten zwei, drei Jahren für Manchester United, Real Madrid und nun Leverkusen gespielt. In diesem Sport spielt es keine Rolle, ob man für zehn, zwölf Jahre unterschreibt oder jedes Jahr um eine Saison verlängert."

Der 27 Jahre alte Stürmer, der wettbewerbsübergreifend 19 Tore in 22 Pflichtspielen für Leverkusen erzielt hat, sieht das Geschäft im Profifußball realistisch: "Es kann sich nach sechs Monaten alles verändern. Oder du bleibst halt zehn Jahre in einem Klub."

Grundsätzlich fühle er sich aber bei Bayer wohl, versicherte der Mexikaner: "Ich bin froh und glücklich in diesem großartigen Verein zu sein und genieße das Vertrauen, das man in mich setzt. Mein Ziel ist jetzt, eine sehr gute Rückrunde zu spielen. Ich will unter die ersten Vier in der Bundesliga kommen, wieder in die Champions League. In der Europa League und Pokal wollen wir so weit es geht kommen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.