Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Fußball Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist vor dem höchsten spanischen Sportgericht TAD mit seinem Einspruch gegen den Ausschluss aus dem spanischen Pokal gescheitert.

Voriger Artikel
Unerlaubt abwesend: Angola entlässt Nationaltrainer Filemon
Nächster Artikel
Kenias Fußball-Spitze unter Betrugsvedacht

Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab

Quelle: CRISTINA QUICLER / SID-IMAGES

Madrid. Das Gericht bestätigte "aufgrund der Beweislage" die Entscheidung der vorangegangenen Instanzen.

Zuvor hatte bereits das Schiedsgericht des spanischen Fußball-Verbandes RFEF sein nach der Wechsel-Posse von Cadiz zuvor gefälltes Urteil bestätigt. Nach Angaben diverser Medien erwägt Real nun den Gang vor ein ordentliches Gericht.

Real hatte im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey in Cadiz (3:1) den wegen dreier Gelber Karten aus der Vorsaison als Leihspieler beim FC Villarreal nicht spielberechtigten Dennis Tscheryschew aufgestellt. Drittligist Cadiz legte gegen die Spielwertung Einspruch ein und bekam Recht.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.