Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ingolstadts Co-Trainer Henke zu Geldstrafe verurteilt

Fußball Ingolstadts Co-Trainer Henke zu Geldstrafe verurteilt

Michael Henke, bisheriger Co-Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Ingolstadt, ist wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe 3000 Euro verurteilt worden.

Voriger Artikel
"Weiß nicht, was ich unterschreibe": Messis Steuer-Prozess beginnt
Nächster Artikel
Auch Podolski vor Ort: Weltmeister fast vollzählig

Ingolstadts Co-Trainer Henke zu Geldstrafe verurteilt

Quelle: firo Sportphoto / Volker Nagraszus / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Ingolstadt. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete Henkes Verhalten und Äußerungen dem Team von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) gegenüber während des Bundesligaspiels gegen Bayern München (1:2) am 7. Mai. Henke war deswegen aus dem Innenraum verwiesen worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.