Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
Kolumbianer Moggio neuer Generalsekretär der Skandal-Konföderation CONCACAF

Fußball Kolumbianer Moggio neuer Generalsekretär der Skandal-Konföderation CONCACAF

Der bislang als Basketball-Funktionär aktive Philippe Moggio soll den Fußball-Kontinentalverband CONCACAF als neuer starker Mann aus der Krise führen. Wie der Verband für Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik am Donnerstag mitteilte, wurde Moggio zum neuen Generalsekretär und Geschäftsführer ernannt.

Voriger Artikel
Podolski köpft Galatasaray zum Pokalsieg
Nächster Artikel
Reform im FA Cup: Keine Wiederholungsspiele mehr ab dem Viertelfinale

Kolumbianer Moggio neuer Generalsekretär der Skandal-Konföderation CONCACAF

Quelle: RONALDO SCHEMIDT / SID

Miami. Er nimmt die Arbeit am 13. Juni auf.

Der Kolumbianer Moggio war zuletzt als Vizepräsident in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA für den lateinamerikanischen Raum zuständig. Vor knapp zwei Wochen war der Kanadier Victor Montagliani zum neuen CONCACAF-Präsidenten gewählt worden.

Montagliani ist der vierte CONCACAF-Präsident in fünf Jahren, seine drei Vorgänger Jack Warner (Trinidad und Tobago), Jeffrey Webb (Kaimaninseln) und Alfredo Hawit (Honduras) waren Schlüsselfiguren in den Korruptionsskandalen, die den Weltverband FIFA immer wieder erschüttert hatten. Montagliani, der automatisch auch FIFA-Vizepräsident wird, war seit 2012 Präsident des kanadischen Verband und saß im FIFA-Reformkomitee.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel: die besten Bilder der Partie.