Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Leverkusens Dragovic auf Rang 1 und 2 der teuersten Österreicher

Fußball Leverkusens Dragovic auf Rang 1 und 2 der teuersten Österreicher

Leverkusens Neuzugang Aleksandar Dragovic hat mit seinem Transfer von Dynamo Kiew an den Rhein einen kuriosen Rekord aufgestellt: Der 25-jährige Innenverteidiger, für den die Werkself deutlich mehr als zehn Millionen Euro überweist, stellte damit eine Ablöse-Bestmarke für österreichische Fußballer auf.

Voriger Artikel
Verletzter Badstuber: "Es ist alles gut"
Nächster Artikel
Ehemaliger DFB-Vizepräsident Nelle gestorben

Leverkusens Dragovic auf Rang 1 und 2 der teuersten Österreicher

Quelle: PIXATHLON/SID

Leverkusen. Auch Platz zwei in diesem Ranking gehört Dragovic, der 2013 für rund neun Millionen Euro vom FC Basel nach Kiew transferiert worden war.

Erst auf Rang drei folgt ÖFB-Nationalstürmer Marc Janko, der 2010 für 6,5 Millionen Euro von RB Salzburg zum niederländischen Klub Twente Enschede wechselte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.