Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Medien: Dortmund nimmt Schürrle ins Visier

Fußball Medien: Dortmund nimmt Schürrle ins Visier

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Weltmeister André Schürrle ins Visier genommen. Laut Bild-Zeitung und kicker steht der Offensivspieler des VfL Wolfsburg bei Trainer Thomas Tuchel weit oben auf dem Wunschzettel.

Voriger Artikel
FIFA-Weltrangliste: DFB-Team Zweiter hinter den USA
Nächster Artikel
Boateng trainiert individuell - ist aber "voll im Plan"

Medien: Dortmund nimmt Schürrle ins Visier

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. Der 25-Jährige besitzt bei den Niedersachsen noch einen Vertrag bis Juni 2019. Tuchel und Schürrle kennen sich aus gemeinsamen Mainzer Zeiten.

Schürrle könnte beim Vizemeister Henrich Mchitarjan ersetzen. Nach kicker-Informationen ist der BVB ab einer Ablösesumme von 40 Millionen Euro doch bereit, den wechselwilligen Armenier zum englischen Rekordmeister Manchester United ziehen zu lassen.

Nach den Abgängen der Leistungsträger Mats Hummels (Bayern München) und Ilkay Gündogan (Manchester City) hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke einen Wechsel zuletzt eigentlich ausgeschlossen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.