Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Medien: Mourinho hat Vorvertrag mit ManUnited

Fußball Medien: Mourinho hat Vorvertrag mit ManUnited

Der Traum von José Mourinho wird wohl wahr: Der portugiesische Starcoach soll im Sommer den englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United übernehmen. Das zumindest berichtet die spanische Tageszeitung El País.

Voriger Artikel
Eklat des Tages: Papy Djilobodji (Werder Bremen)
Nächster Artikel
"Dramatik pur" beim Debüt: Funkel erinnert sich an Wunder von Uerdingen

Medien: Mourinho hat Vorvertrag mit ManUnited

Quelle: John Marsh / PIXATHLON/SID

Madrid. Demnach hat Mourinho bereits einen Vorvertrag mit den Red Devils um DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger unterschrieben.

Die Zeitung beruft sich auf eine Quelle aus dem Umfeld von Gestifute, der Firma von Mourinhos Berater Jorge Mendes. Demnach muss United dem unlängst beim FC Chelsea entlassenen Trainer eine Entschädigung in Höhe von fünf Millionen Pfund (6,42 Millionen Euro) bezahlen, wenn es ihn nicht bis 1. Mai fest als Nachfolger von Louis van Gaal unter Vertrag nimmt. Am 1. Juni wären weitere zehn Millionen Pfund (12,84) fällig.

Autor des Artikels ist Diego Torres. Der Journalist hat ein vielbeachtetes Buch ("The Special One - The secret world of José Mourinho") über Mourinhos Zeit bei Real Madrid geschrieben. Torres schreibt, dass die United-Legenden Alex Ferguson und Bobby Charlton Vorbehalte gegenüber dem extrovertierten Mourinho hätten, Klubchef Ed Woodward diesen aber unbedingt verpflichten wolle.

Mourinho (53) habe überdies eine Anfrage gehabt, zu seinem ehemaligen Klub nach Madrid zurückzukehren. Diese Offerte lehnte er ab - weil er nichts sehnlicher möchte als United zu trainieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.