Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Medien: Real will Ronaldo und Bale langfristig an sich binden

Fußball Medien: Real will Ronaldo und Bale langfristig an sich binden

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid plant offenbar langfristig mit seinen Superstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale und will deren Verträge langfristig verlängern.

Voriger Artikel
Brasilien-Star Ronaldo wird Weltbotschafter bei Real
Nächster Artikel
Rauball: Entscheidung über Milliarden-Verteilung in diesem Jahr

Medien: Real will Ronaldo und Bale langfristig an sich binden

Quelle: GERARD JULIEN / SID

Madrid. Der portugiesische Europameister Ronaldo soll vorzeitig um zwei weitere Jahres bis 2020 verlängern, bei Bale ist eine Ausdehnung des Kontraktes bis 2021 vorgesehen. Dies berichtet Marca.

Dem 31-jährigen Ronaldo, der 2009 für 94 Millionen Euro von Manchester Untied verpflichtet wurde, soll zudem die Option für eine weitere Verlängerung des Vertrages um eine weitere Saison gegeben werden. Der Torjäger ist schon jetzt der Topverdiener bei den Königlichen. Sein Jahressalär wird auf über 20 Millionen Euro bei Real taxiert, ob es noch weiter erhöht wird, ist allerdings nicht klar.

Im Team von Weltmeister Toni Kroos soll Bale laut Marca allerdings nun noch besser bezahlt werden. Um zwei Millionen auf 13 Millionen soll das Gehalt des Briten per annum steigen.

Die Galaktischen hatten den Waliser 2013 für die damalige Weltrekordbalösesumme von 100,76 Millionen Euro von Tottenham Hotspur verpflichtet. Der bisherige Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2019. In der vergangenen Saison erzielte der 27-Jährige, einer der Stars bei der EURO in Frankreich, in 31 Spielen für Real immerhin 19 Tore. Der Waliser gehört dem Traumsturm der Galaktischen um Ronaldo und dem Franzosen Karim Benzema an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.