Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Nach Biss: Leeds-Spieler nachträglich für acht Spiele gesperrt

Fußball Nach Biss: Leeds-Spieler nachträglich für acht Spiele gesperrt

Für seinen Wandel auf den Spuren von "Beißer" Luis Suárez bei der WM 2014 ist Angreifer Souleymane Doukara vom dreimaligen englischen Fußball-Meister Leeds United nachträglich für acht Spiele gesperrt worden.

Voriger Artikel
Lohndiskriminierung: Weltmeisterinnen lehnen sich gegen US-Verband auf
Nächster Artikel
Augsburg mehrere Wochen ohne Kapitän Verhaegh

Nach Biss: Leeds-Spieler nachträglich für acht Spiele gesperrt

Quelle: MARCELLO PATERNOSTRO / SID

London. Das teilte der englische Fußball-Verband FA am Donnerstag mit. Zudem erhält der Spieler des Zweitligisten eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Pfund (rund 6300 Euro).

Der in Frankreich geborene Senegalese hatte in der Partie gegen den FC Fulham (1:1) am 23. Februar seinen Gegenspieler Fernando Amorebieta gebissen und dafür nur die Gelbe Karte gesehen. Erst nach einem weiteren Foul war Doukara mit Gelb-Rot vom Platz geschickt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.