Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nach CL-Aus: Ibrahimovic und Paris schießen sich Frust von der Seele

Fußball Nach CL-Aus: Ibrahimovic und Paris schießen sich Frust von der Seele

Frankreichs Fußballmeister Paris St. Germain und sein Starspieler Zlatan Ibrahimovic haben sich nach der Pleite im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City den Frust von der Seele geschossen.

Voriger Artikel
DFB-Chef Grindel nimmt Beckenbauer in Schutz
Nächster Artikel
Breitenreiter von Weiterbeschäftigung auf Schalke überzeugt

Nach CL-Aus: Ibrahimovic und Paris schießen sich Frust von der Seele

Quelle: FRANCK FIFE / SID-IMAGES

Paris. Der französische Meister gewann im Prinzenpark-Stadion 6:0 (2:0) gegen SM Caen. Caen verlor durch die Niederlage Anschluss an die internationalen Ränge.

Überragender Spieler war der Schwede Ibrahimovic mit zwei Toren (12./56.) und zwei Vorlagen. Das PSG-Ass hat jetzt 32 Saisontreffer in der Ligue 1 auf seinem Konto. Die restlichen Tore gegen Caen erzielten Blaise Matuidi (45+1.), Edinson Cavani (49.), Angel Di Maria (52.) und Maxwell (76.).

Der deutsche Torhüter Kevin Trapp hatte sich am vergangenen Spieltag eine starke Prellung zugezogen und nahm auf der Bank Platz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.