Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Nach Protesten gegen Erdogan: 35 Besiktas-Fans freigesprochen

Fußball Nach Protesten gegen Erdogan: 35 Besiktas-Fans freigesprochen

35 Fans des türkischen Fußball-Erstligisten Besiktas Istanbul sind am Dienstag von einem Gericht vom Vorwurf der Bildung einer kriminellen Vereinigung und weiteren Anklagepunkten freigesprochen worden.

Voriger Artikel
Ex-Nationalspieler Wörns U23-Trainer beim FC Augsburg
Nächster Artikel
Raúl wird Botschafter der spanischen Liga in den USA

Nach Protesten gegen Erdogan: 35 Besiktas-Fans freigesprochen

Quelle: STR / SID-IMAGES

Istanbul. Die Staatsanwaltschaft hatte die Gruppe bezichtigt, im Sommer 2013 eine treibende Kraft hinter den Demonstrationen gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan gewesen zu sein, und hohe Haftstrafen bis zu lebenslang gefordert.

Das Gericht sah es aber als erwiesen an, dass die Anhänger des Klubs des deutschen Nationalspielers Mario Gomez weder einen Staatsstreich geplant noch Widerstand gegen die Staatsgewalt geleistet hatten.

Die Angeklagten gehören alle der einflussreichsten Besiktas-Fangruppe Carsi an, die als regierungskritisch gilt. Wegen der Proteste gegen die Regierung Erdogan im Sommer 2013 hatte die türkische Justiz Verfahren gegen Hunderte Demonstranten eröffnet.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.