Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Nigerias Verbandspräsident Maigari aus Haft entlassen - Giwa in seiner Abwesenheit zum neuen Präsidenten gewählt

Fußball Nigerias Verbandspräsident Maigari aus Haft entlassen - Giwa in seiner Abwesenheit zum neuen Präsidenten gewählt

Der Präsident des nigerianischen Fußball-Verbandes, Aminu Maigari, ist am Mittwoch wieder aus dem Gefängnis entlassen worden. Der 58-Jährige war am Dienstag im Vorfeld einer Mitgliederversammlung von der Direktion des Staatssicherheitsdienstes festgenommen worden.

Voriger Artikel
3. Liga: Stuttgarter Kickers erobern Tabellenführung
Nächster Artikel
4:0 gegen Kopenhagen: Bayer stürmt in die Champions League

Nigerias Verbandspräsident Maigari aus Haft entlassen - Giwa in seiner Abwesenheit zum neuen Präsidenten gewählt

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Abuja. In seiner Abwesenheit wählten die Vorstandsmitglieder Chris Giwa zum neuen Präsidenten. Giwa bezog bereits am Mittwochmorgen sein Büro in der Hauptstadt Abuja.

"Maigari wurde am Morgen entlassen", sagte einer seiner Mitarbeiter: "Es wurde aber keine Anklage gegen ihn erhoben. Er wurde also nur inhaftiert, um nicht an der Versammlung teilnehmen zu können." Nigerias Sportminister Tammy Danagogo gab daraufhin bekannt, dass Maigari seinen Posten bereits verlassen hat.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.