Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Piqué kündigt Rücktritt aus Spaniens Nationalteam an

Fußball Piqué kündigt Rücktritt aus Spaniens Nationalteam an

Nach einer neuen Kontroverse um seine Person hat der spanische Nationalspieler Gerard Piqué seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der Fußball-WM 2018 in Russland angekündigt.

Voriger Artikel
WM-Quali: Immobile rettet Italien, Spanien routiniert - Österreich und Wales patzen
Nächster Artikel
DFB-Präsident Grindel spricht sich gegen WM-Boykott aus

Piqué kündigt Rücktritt aus Spaniens Nationalteam an

Quelle: HZ / SID-IMAGES/PIXATHLON

Madrid. Der 29-Jährige, der 2010 mit Spanien Weltmeister und 2012 Europameister wurde, sagte am Sonntag: "Die Weltmeisterschaft in Russland wird mein letztes Turnier mit der Nationalmannschaft sein. Das ist keine Entscheidung, die ich heute getroffen habe, ich habe schon länger darüber nachgedacht."

Der Verteidiger in Diensten des FC Barcelona sagte weiter: "Aber was heute und in den letzten Jahren passiert ist, trägt dazu bei. Es gibt einfach Menschen, die es besser fänden, wenn ich nicht hier wäre."

Piqué war in der Vergangenheit bei Heimspielen häufig ausgebuht worden, am Sonntag beim 2:0 gegen Albanien in der WM-Qualifikation wurde ihm vorgeworfen, die Ärmel seines Trikots so präpariert zu haben, dass die spanische Flagge nicht mehr zu sehen war - um einmal mehr für die Unabhängigkeit Kataloniens zu protestieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.