Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Pizarro hofft auf Rückkehr ins Bremer Mannschaftstraining

Fußball Pizarro hofft auf Rückkehr ins Bremer Mannschaftstraining

Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro hofft schon für die kommende Woche auf eine Rückkehr in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten. "Um meine Genesung steht es sehr gut, ich habe in dieser Woche schon wieder damit begonnen, auf dem Platz zu trainieren", sagte der Peruaner der Welt am Sonntag.

Voriger Artikel
Freudensprung des Tages: Norbert Meier (Darmstadt 98)
Nächster Artikel
Bremen: Aufsichtsrats-Boss Bode erhofft sich ruhigere Saison

Pizarro hofft auf Rückkehr ins Bremer Mannschaftstraining

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Bremen. Der 38-Jährige hat für die Hanseaten wegen langwieriger muskulärer Probleme noch kein Spiel bestreiten können. Zudem behinderte den Südamerikaner ein entzündeter Nerv in der Wade sowie eine Zerrung.

Auf eine Prognose bezüglich der sportlichen Entwicklung der Norddeutschen in dieser Spielzeit wollte sich Pizarro nicht festlegen lassen: "Man sollte abwarten, wie sich die Mannschaft entwickelt und wie die Verletzten wieder zurückkommen. Wir haben aber einen neuen Trainer, der die Sachen momentan sehr gut macht und das Selbstvertrauen der Spieler gestärkt hat."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.