Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Pokal-Skandal: Schiri Petersen mit leichter Gehirnerschütterung

Fußball Pokal-Skandal: Schiri Petersen mit leichter Gehirnerschütterung

Schiedsrichter Martin Petersen (Stuttgart) hat durch den Feuerzeugwurf im DFB-Pokal-Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig eine leichte Gehirnerschütterung erlitten.

Voriger Artikel
Würzburg: Bruno fällt mit Kreuzbandriss aus
Nächster Artikel
Schuss auf Auto: Erneuter Angriff auf Fenerbahce-Profis

Pokal-Skandal: Schiri Petersen mit leichter Gehirnerschütterung

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. "Es geht ihm aber den Umständen entsprechend gut, und er ist bald wieder einsatzbereit", sagte Ralf Köttker, Mediendirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Petersen war in der 71. Minute von dem Feuerzeug aus dem VfL-Block getroffen worden und hatte das Spiel im Anschluss beim Stand von 1:0 für Osnabrück abgebrochen. Über die Spielwertung entscheidet nun das DFB-Sportgericht.

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Abbruch des DFB-Pokalspiels

Der VfL Osnabrück hat sich für die Vorkommnisse beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig entschuldigt. Gleichzeitig  hat VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend die Kritik von Leipzigs Trainer Ralf Rangnick an den Sicherheitsvorkehrungen in der osnatel-Arena zurückgewiesen.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.