Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Fußball Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Polen hat das Ticket für die Fußball-EM 2016 in Frankreich gelöst. Die Auswahl um Bayern-Torjäger Robert Lewandowski besiegte in Warschau Irland mit 2:1 (2:1) und sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe D hinter Weltmeister Deutschland.

Voriger Artikel
2:1 gegen Georgien: Weltmeister Deutschland mit Hängen und Würgen zur EM
Nächster Artikel
Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Quelle: Janek SKARZYNSKI / SID-IMAGES/AFP

Warschau. Irland zieht als Dritter in die Play-offs ein.

Die vierte EM-Teilnahme der Polen nach 1960, 2008 und 2012 sicherte Kapitän Lewandowski (42.), nachdem Irlands Jon Walters (16., Foulelfmeter) die Führung durch Grzegorz Krychowiak (13.) ausgeglichen hatte. Lewandowski egalisierte mit 13. Treffer zugleich den Tor-Rekord in der Qualifikation zur EM 2008 von David Healy (Nordirland).

Im sportlich unbedeutenden abschließenden Duell zwischen dem punktlosen Schlusslicht Gibraltar und Schottland setzten sich die Bravehearts mit 6:0 (2:0) in Faro durch. Steven Fletcher erzielte einen Dreierpack (52./56./85.), außerdem trafen Chris Martin (25.), Shaun Maloney (39.) und Steven Naismith (90.+1) für die Schotten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.