Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rassismusvorwurf gegen Ex-HSV-Profi Marcus Berg

Fußball Rassismusvorwurf gegen Ex-HSV-Profi Marcus Berg

Der frühere Hamburger Bundesliga-Fußballer Marcus Berg vom griechischen Topklub Panathinaikos Athen sieht sich Rassismusvorwürfen ausgesetzt. Nach dem 3:0-Heimsieg der Athener im Play-off-Hinspiel der Europa League gegen Bröndby IF erklärte Bröndbys dunkelhäutiger Akteur Lebogang Phiri aus Südafrika der dänischen Zeitung Ekstrabladet, er sei vom Schweden beleidigt worden.

Voriger Artikel
"Treue fest verzinst": 1. FC Köln gibt neue Anleihen heraus
Nächster Artikel
DFB: Julius-Hirsch-Preis geht an Fanladen St. Pauli

Rassismusvorwurf gegen Ex-HSV-Profi Marcus Berg

Quelle: SID-IMAGES

Athen. "Marcus Berg ging an mir vorbei und nannte mich einen Affen", sagte Phiri: "Ich habe so etwas noch nie erlebt. Ihm fehlt jeglicher Respekt vor anderen Menschen. Ich bin schockiert, dass so etwas passieren kann. Ich will nicht mit einem Tier gleichgesetzt werden. Das zu erleben ist schrecklich."

Laut dem Bericht soll auch Bröndbys deutscher Trainer Alexander Zorniger nach dem Spiel versucht haben, Berg zur Rede zu stellen. Dieser jedoch bestritt den Vorwurf. Gegenüber der schwedischen Zeitung Aftonbladet erklärte Berg: "Das ist nicht wahr. Das klingt doch merkwürdig. Es war hitzig, aber so etwas habe ich nicht gesagt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.