Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ronaldo fit fürs Champions-League-Finale - aber Training abgebrochen

Fußball Ronaldo fit fürs Champions-League-Finale - aber Training abgebrochen

Superstar Cristiano Ronaldo (31) von Real Madrid hat sich rechtzeitig für das Finale der Fußball-Champions-League am Samstag gegen Atletico Madrid in Mailand (20.45/ZDF und Sky) fit gemeldet - ein abgebrochenes Mannschaftstraining am Dienstag nährt aber Zweifel.

Voriger Artikel
Kapitän bleibt an Bord: Nationalspieler Montolivo verlängert bei Milan
Nächster Artikel
Mustafi-Klub Valencia setzt weiter auf Trainer Ayestaran

Zidane: Ronaldo fit fürs Champions-League-Finale

Quelle: KIERAN McMANUS / PIXATHLON/SID-IMAGES

Mailand. Der 31-Jährige verließ humpelnd den Platz.

"Mit geht es gut", sagte der Portugiese im Anschluss dem vereinseigenen TV-Sender: "Ich hatte ein kleines Problem im Training, aber spätestens am Donnerstag ist das erledigt." Real-Trainer Zinedine Zidane äußerte mit Blick auf Ronaldos Oberschenkelblessur, die den Portugiesen in den vergangenen Wochen behinderte: "Er wird bereit sein." Dass Ronaldo am Samstag ein Testspiel der Königlichen verpasst hatte, sei nur eine "Vorsichtsmaßnahme" gewesen, sagte der Franzose.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.